Standpunkte

Im Interesse ihrer Versicherten und der ihr angeschlossenen Firmen setzt sich die kmu-Krankenversicherung für eine wettbewerbsorientierte Krankenversicherung ein. Die kmu-krankenversicherung arbeitet im Branchenverband santésuisse mit und verfolgt ihr Ziel der guten Grundversorgung zu tragbaren Prämien mit einer aktiven Mitarbeit im RVK, dem Verband kleinerer und mittlerer Krankenversicherer.

Neben den gesetzlichen Bestimmungen, welche heute leider eine zu hohe Regelungsdichte beinhalten, ist der Wettbewerb im Gesundheitswesen der Motor für innovative Versicherungsmodelle, welche die Kosten ohne Einschränkungen bei der Qualität dämpfen. Aus diesem Grund steht die kmu-Krankenversicherung zur bisherigen, freiheitlichen Organisation der obligatorischen Krankenversicherung und lehnt die Einheitskrankenkasse ab.

vanefist.eu